Samstag, 7. November 2009

"Google"-Spiel oder Nonsens

Da Gesine im Patchworkforum sich die Mühe gemacht hat, die empfohlenen Seiten zu aktualisieren, sortieren, strukturieren, aufzuräumen (großes Lob und Kompliment an dieser Stelle), habe ich mal durchgeschaut, wer so alles von den Forenmitgliedern einen Blog hat. Dabei bin ich auf Zickizicks Blog auf ein "Google"-Spiel gestoßen und neugierig wie ich bin, musste ich das natürlich gleich ausprobieren. Es ist relativ einfach, man gibt einfach seinen Namen und braucht in Gänsefüßchen ins Googlesuchfeld ein und schaut, was dabei rauskommt. Ich hatte jedenfalls einen Mordsspaß damit und zeig Euch mal meine Ergebnisse :o):

Nele braucht:
  • eure Hilfe (gerne)
  • ein neues Herz (glücklicherweise nicht)
  • einen echten Wetterprofi (Was haltet Ihr denn davon, sich einen Laubfrosch zuzulegen?)
  • mal ein bisschen Abstand (Unbedingt! Wovon eigentlich?)
  • dich mit klarem Verstand (Genau, hörst Du?)
  • ja ständig und für alles Wolle (*pfeif*)
  • einfühlsame, geduldige Menschen (Wer braucht die nicht?)
  • aufgrund ihrer Lebendigkeit täglich eine geistige und körperliche Herausforderung (Acha!)
  • einen Plan, um Oliver für sich zu gewinnen (Welcher Oliver? *grübel* Aber ein Plan ist immer gut!)
  • gar kein Licht zum Schlafen (Und da bin ich sooo stolz drauf)
  • unbedingt eine Fischdecke (Ja, mein Goldfisch hat schon Frostbeulen)
  • dauerhaften Auslauf (Ich werde das Gefühl nicht los, dass Nele ein beliebter Hundename ist.)

Janine braucht:

  • der Osten (ich dachte immer das Norden, aber okay)
  • eine neue Leber (meines Wissens nicht)
  • Hilfe beim Häkeln (Ich fühle mich durchschaut)
  • Jemanden, der immer für sie da ist (braucht jeder)
  • unbedingt noch eine Ausrüstung für den Regenwald (Gut, dass das erwähnt wurde, hätte ich sonst doch glatt vergessen)
  • Möbel für ihre neue Wohnung (nur noch ein Regal für die Stoffkisten)
  • schließlich auch Aufmerksamkeit (ist dieser Post nicht ein wunderbarer Beweis? ;o))
  • Unterstützung beim visuell-räumlichen Wahrnehmen (ähm, nein)
  • einen Klavierschüler (klar, ich setz ihn zum Laubfrosch ins Glas und bring ihm kleine Kunststücke bei)
  • die zum zerschneiden (Was???)
  • ja unbedingt ihre blöde Hose (jawoll!)

So, dazu darf sich jetzt jeder denken, was er will. ;o)

Ich geh jetzt schlafen.

Kommentare:

Prinzessin hat gesagt…

Hallo Nele,
das ist ja ein witziges Spiel. Bei mir kommt als erstes:
Prinzessin braucht einen Traumprinzen (*hab ich doch schon) - aber wahr.
Danke für den Hinweis und viel Spaß mit dem Frosch und dem Klavierschüler,
Prinzessin

Trillian hat gesagt…

Hallo Nele,
das ist wirklich ein witziges Spiel.
Trillian braucht nicht viel aber vor allem ein Update. Tja, mal sehen, was sich da machen lässt.
Schön ist auch die Aussage:
"Ich weiß nicht mal, wozu man dieses Trillian braucht" - heißt es nicht diese Trillian?
Aber ich finde meinen Nickname trotzdem klasse.
Ich brauche Trillian!
LG